rathaus-2.jpg

Taglilienfeld

Das Taglilienfeld im idyllisch gelegenen Naturschutzgebiet (seit 1982) inmitten der Lechauen bei St. Stephan ist mit ca. 50 m x 50 m das größte in Europa. Es ist mit seinen umgebenden Auwaldflächen Teil einer bedrohten und selten gewordenen mitteleuropäischen Urlandschaft. Die im Juni blühende Auwaldwiese lockt jedes Jahr zahlreiche Liebhaber botanischer Schätze an. Es wird vermutet, daß die ursprünglich aus dem Orient stammende Pflanze im Mittelalter in unsere Gegend gelangt ist. Die Fläche wurde 1930 zum Schutz vom Naturwissenschaftlichen Verein Schwaben e.V. aufgekauft. Die Pflegeverantwotung wird von ehrenamtlichen Helfern übernommen. Das Taglilienfeld grenzt direkt an den Auwaldsaum des Lechs. Diese Bereiche sind wertvolle Biotope einer bedrohten Flora und Fauna. Neben den Taglilien finden sich hier noch unterschiedliche Orchideenarten.

Das Taglilienfeld in der Gemeinde Rehling

Das Taglilienfeld in der Gemeinde Rehling

 Das Taglilienfeld in der Gemeinde Rehling

Das Taglilienfeld in der Gemeinde Rehling

 

Aktuelles

Veranstaltungen/ Termine

(C) 2017 Gemeinde Rehling | Impressum | Login